Aktionen & Rezepte

Aktuelle Aktionen

Fonduespezialitäten für die Festtage



Rezepte:


Hohrückenbraten mit Gemüse-Kartoffel-Gratin

ZUTATEN: für 4 Portionen

800 g Hohrücken vom Schweizer Rind
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 EL HO-Sonnenblumen- oder HOLL-Rapsöl*
2 Bund Frühlingszwiebeln
3 Bund gemischte Kräuter (z.B. Zitronenthymian, Rosmarin, Schnittlauch)
3 Knoblauchzehen
1 Kohlrabi
3 Rüebli
300 g Kartoffeln
Kleine Gratinförmchen
2,5 dl Rahm
Muskatnuss

* Diese hitzestabilen Öle sind ideal zum Hocherhitzen.



ZUBEREITUNG

1. Braten mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne von allen Seiten anbraten.

2. Frühlingszwiebeln putzen, Knoblauch schälen. Beides in eine ofenfeste Form geben. Braten drauflegen, Kräuter darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ca. 50–60 Minuten garen.

3. In der Zwischenzeit Gemüse und Kartoffeln putzen, in feine Scheiben schneiden und in kleine Gratinförmchen verteilen. Rahm mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen, dann über dem Gemüse verteilen und für die letzten ca. 40 Minuten mit in den Ofen geben. Goldgelb garen.

4. Braten aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen, dann in dünne Scheiben schneiden, mit den Frühlingszwiebeln und dem Gemüse-Kartoffel-Gratin servieren.




Kalbsleber Tranchen

ZUTATEN für 4 Portionen

4 Tranchen Leber vom Schweizer Kalb (à ca. 140 g)
1 Schalotte
2 EL HO-Sonnenblumen- oder HOLL-Rapsöl
200 g Wild-Preiselbeeren aus dem Glas
3 Zweige Rosmarin
2–3 EL Himbeeressig
Salz, Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG

1. Für die Sauce die Schalotte schälen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Im Öl glasig
dünsten. Preiselbeeren und Rosmarin zugeben und mit Himbeeressig, Salz und Pfeffer würzen. 4–5 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen.

2. Kalbsleber auf dem heissen Grill bei direkter Hitze von jeder Seite ca. 2–3 Minuten grillieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort mit der lauwarmen Preiselbeersauce servieren.

Dazu passen Wildreis und grilliertes Gemüse.